Home Nach oben Ratte-Frau fangen Partner Ratte-Frau

Die Ratte-Frau

 

Allgemeines Charakterbild
Die Ratte-Frau und die Liebe
Tipp zur Partnerschaft

 

Allgemeines Charakterbild der Ratte-Frau

Die Ratte-Frau ist eine charmante und sehr sparsame Persönlichkeit. Sie ist sehr anpassungsfähig und steckt voller Kreativität und Energie. Sie hat ein gewinnendes Wesen, aber unter der Oberfläche verbirgt sich oftmals ein opportunistischer Charakterzug, so dass sie dazu neigt, Freunde für ihre Zwecke zu benutzen. Sie liebt ihre Unabhängigkeit und ist fest entschlossen, nichts dem Zufall zu überlassen.

Die Ratte-Frau hat viel Sinn für Kultur und Kommunikation. Sie ist in vielen Berufssparten zu Hause. Häufig wählt sie eine anspruchsvolle Tätigkeit, die Kontakt mit vielen Menschen verlangt. Die Ratte-Frau ist sehr geschäftsbezogen, deshalb kann sie Untätigkeit nicht ausstehen. Im Geschäftsleben ist die Ratte-Frau eine hartnäckige und lebhafte Person, bei der der gesunde Menschenverstand gegenüber der Spontaneität überwiegt. Obwohl die Ratte-Frau eine logisch denkende, kultivierte Persönlichkeit ist, dreht sich bei ihr fast alles nur ums liebe Geld. Sie hat ein großes Bedürfnis nach Sicherheit und ist deshalb erst zufrieden, wenn ihre Rücklagen entsprechend groß sind.

Ebenso hat die Ratte-Frau Spaß, Feste zu feiern, um in der Gesellschaft aufzufallen. Sie ist eine hervorragende Gesprächspartnerin, und ihr kultureller Wissensdurst ist groß. Sie interessiert sich wirklich für andere, liebt zu diskutieren und kennt immer die neuesten Klatsch- und Tratschgeschichten.

Die Ratte-Frau ist sehr sparsam und eine ausgezeichnete Köchin. Sie versteht immer wieder, schmackhafte Menüs für wenig Geld zuzubereiten. Um an Geld zu kommen, kauft oder verkauft sie alte, abgelegte Kleider oder nicht mehr benötigte Spielsachen ihrer Kinder. Ab und zu ist sie auch bereit, abgelegte Kleider, die sie nicht mehr verkaufen kann, zu spenden. Nur ihren Kindern gegenüber ist sie nicht kleinlich!

Ratte-Geborene haben viel für Freunde, Bekannte und Verwandte übrig. Es macht ihnen deshalb wenig aus, eine in Not geratene Verwandte oder einen Freund für einige Zeit in ihr Haus aufzunehmen. Allerdings werden diese Personen schnell in den Haushalt eingespannt. Alle Wohltätigkeit hat ihre Grenzen!

Ihre eigenen Geheimnisse sind für andere Mitmenschen tabu. Aber sie hat keine moralischen Bedenken, die Geheimnisse anderer Personen als vertrauliche Information zu verwerten, um aus deren Fehlern Kapital zu schlagen.

Geld bedeutet ihr soviel, dass sie manchmal vor Raffgier eine Gefahr oder Falle übersieht und somit ihr Vermögen wieder verliert. So manche Pleite ist auf mangelnde Menschenkenntnis zurückzuführen. Bei Ratte-Geborenen hat die Selbsterhaltung Vorrang. Deswegen wählt die Ratte-Frau grundsätzlich den Weg des geringsten Widerstandes. Ganz gleich, welche Vereinbarungen sie auch tätigt, sie wird immer versuchen, sich eine Hintertür Offenzuhalten.

Aber eine listige Ratte-Frau hat immer noch einen Notgroschen für finanzielle Rückschläge eingeplant. Sie gibt nie auf und ist immer gewillt, wieder neu anzufangen.

Seitenanfang

Die Ratte-Frau und die Liebe

In der Liebe geht die charmante Ratte-Frau sofort aufs Ganze. Fast immer erreicht sie ihr Ziel. Sie liebt leidenschaftlich und heiratet im allgemeinen recht früh. Sie will den Geliebten sofort für sich. Ihr Mann hat den Himmel auf Erden, solange er nicht fremdgeht.

Außerdem ist sie sehr häuslich und hat viel Familiensinn. Sie liebt ihre Kinder und ist ihrem Mann eine perfekte und überaus sparsame Hausfrau. Es macht ihr Freude, und sie empfindet es nicht als Last, sich aufopfernd um ihre Kinder zu kümmern.

Seitenanfang

Tipp zur Partnerschaft

Tipp:

Sie sollten feste Bindungen mit Menschen meiden, die im Jahr des 

Pferdes  

geboren sind. 

Besonders erfolgreich sind in der Regel Beziehungen zu 

Drache und Affe.

 

Seitenanfang

 

 

Home ] Nach oben ] [ Ratte-Frau ] Ratte-Mann ] Ratte-Kind ] Prominente Ratten ]
Verfasser: Michael Kispert. Copyright © 2001 Michael Kispert. Alle Rechte vorbehalten.
Stand: 01.05.2018