Home Nach oben Pferd-Frau fangen Partner Pferd-Frau

 Die Pferd-Frau

 

Allgemeines Charakterbild
Die Pferd-Frau und die Liebe
Tipp zur Partnerschaft

 

Allgemeines Charakterbild der Pferd-Frau

Die Pferd-Frau ist eine dynamische, aufgeweckte und humorvolle Persönlichkeit und immer für ein Abenteuer zu haben. Sie hat häufig eine naive und oftmals kompromisslose Einstellung. Außerdem ist sie kess, um kein Wort verlegen und dabei sehr redegewandt.

Es macht ihr überhaupt nichts aus, mehrere Dinge gleichzeitig zu erledigen. Sie will in ihrem Leben erfolgreich sein. Deshalb ist sie so eifrig, als wäre sie ihr eigener Konkurrent. Die Pferd-Frau sieht das Leben in der Regel als Abenteuer an, ganz gleich, ob im beruflichen oder privaten Bereich. Sie kann - wann immer es sein muss - außerordentliche Reserven freimachen, um an die erste Stelle zu gelangen.

Pferd-Geborene lassen sich nichts vormachen. In allen Dingen strebt sie nach Selbständigkeit. Sie will von niemandem abhängig sein, sondern fühlt sich dem Mann ebenbürtig.

Mit ihrem festen Willen und ihrem Selbstbewusstsein ist sie in der Lage, sich im Berufsleben durchzusetzen. Sie besitzt auch die Fähigkeit, Situationen, in denen sie sich gerade befindet, genauestens zu beurteilen. Die Pferd-Frau ist sehr kreativ und phantasievoll. Sie versteht viel von Mode und könnte eine gute Designerin sein. In Geldangelegenheiten ist sie sehr geschickt und weiß ihr Vermögen gut anzulegen.

Die Pferd-Frau ist extrem gesellig und fühlt sich in einem großen Freundeskreis besonders wohl. Sie schätzt wahre Freundschaften und ist selbst ein zuverlässiger Freund. Sie ist nicht sehr häuslich, sondern lässt sich lieber von ihrem Partner verwöhnen. Aber wenn es sein muss, ist sie auch bereit, ihren häuslichen Pflichten nachzukommen.

In der Regel verlassen Pferd-Geborene schon frühzeitig das Elternhaus, um sich von niemanden mehr Vorschriften machen zu lassen. Keiner ist so abenteuer- und reiselustig. Sie liebt alles Neue und Unbekannte. Auch Gefahren können sie von ihren Plänen nicht abbringen.

Pferd-Geborene, vor allem die mit dem Element Feuer, besitzen eine auffallend wilde, unbezähmbare Seite mit unbändigen Leidenschaften und starken Wutanfällen. In früheren Zeiten, als man in China noch keine selbstbewussten Frauen mit starkem Charakter duldete, galten Töchter, die im Jahr des Feuer-Pferdes geboren waren, für die ganze Familie als ein großes Unglück! Diese Töchter waren für eine Heirat schwer zu vermitteln. Sie benahmen sich für damalige Verhältnisse unmöglich, galten als recht schwierig und waren den Alten gegenüber nicht ehrerbietig genug.

Pferd-Geborene neigen zu Übertreibungen. Ebenso schmücken sie die Wahrheit gerne mit kleinen Lügen aus. Diese Dinge belasten sie überhaupt nicht - sie sehen sie vielmehr als Ausdruck ihrer kreativen Phantasie.

Seitenanfang

Die Pferd-Frau und die Liebe

In Herzensangelegenheiten ist die Pferd-Frau sinnlich, leidenschaftlich und wird, bevor sie sich fest bindet, sich zunächst die Hörner abstoßen. Sie schließt schnell Freundschaften und nimmt ihre Episoden nicht so ernst. Ebenso kann es passieren, dass sie sich Hals über Kopf verliebt. Dann erwartet sie von ihrem Partner ständig neue Liebesbeweise. Auch soll er immer für sie da sein. Genauso ist sie bereit, ihren Liebsten mit Geschenken zu verwöhnen.

Allerdings ist es nicht auszuschließen, dass eine Pferd-Geborene viele Affären hat, die manchmal unglücklich enden können. Ebenso kann es sein, dass sie sich sogar mehrmals scheiden lässt.

Seitenanfang

Tipp zur Partnerschaft

Tipp:

Sie sollten feste Bindungen mit Menschen meiden, die im Jahr der 

Ratte  

geboren sind. 

Besonders erfolgreich sind in der Regel Beziehungen zu 

Hund und Tiger.

 

Seitenanfang

 

 

Home ] Nach oben ] [ Pferd-Frau ] Pferde-Mann ] Pferd-Kind ] Prominente Pferde ]
Verfasser: Michael Kispert. Copyright © 2001 Michael Kispert. Alle Rechte vorbehalten.
Stand: 01.05.2018